Jugendleitung

Unsere Kapelle legt großen Wert auf die Aus- und Weiterbildung. Jeder Musikinteressierte hat die Möglichkeit ein Instrument zu erlernen. Hierfür zeichnet in erster Linie die Landesmusikschule Matrei-Iseltal verantwortlich.

Natürlich ist die Betreuung der Neuzugänge in der Kapelle ein sehr wesentlicher Bestandteil. In der Funktion des Jugendleiters sind alle Tätigkeiten, welche für die erfolgreiche Integration von musikinteressierten Kindern, Jugendlichen, aber auch reiferen Anfängern notwendig sind, abgebildet. Diese wichtige Aufgabe erfüllt in der Musikkapelle Hopfgarten Kevin Blassnig.

BlaßnigKevin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kevin legte vor einigen Jahren selbst das Musikerleistungsabzeichen in Gold ab. Er pflegt seither den ständigen Kontakt zu den Musikschullehrern und auch zu den Eltern. In Zusammenarbeit mit Musikschulleiter Jo Mair organisiert er alle Jahre eine Instrumentenvorstellung in der Volkschule Hopfgarten. Die Instrumentallehrer stellen dabei ihre Instrumente mit einigen Schülern vor. Interessierte Kinder finden auch Gelegenheit das eigene Talent sofort auszuprobieren.

Selbstverständlich steht unsere Jugendleiter den "Neuen" in deren ersten Mitgliedsjahren mit Rat und Tat zur Seite.

Die Jugend ist das Kapital eines jeden Vereins. Deshalb freuen wir uns auf jeden Interessenten und hoffen auch weiterhin immer wieder neue Gesichter in der Kapelle begrüßen zu dürfen.

 

Aufnahme in die Kapelle:

Das Mitspielen in der Kapelle wird meist vom jeweiligen Lehrer, je nach Leistungsstand der Schüler, empfohlen. In Absprache mit Kapellmeister und Jugendleiter werden sie dann zu den Proben eingeladen. Die endgültige Aufnahme in den Verein erfolgt aber erst nach dem Ablegen der ersten Übertrittsprüfung (Unterstufe in die Mittelstufe) in der Musikschule. Meistens ist damit auch der Erhalt des bronzenen Leistungsabzeichens verbunden. Erst nach diesem Zeitpunkt spielen die Neuzugänge auch bei offiziellen Ausrückungen mit. Oft ist das bronzene Abzeichen nicht das Ende aller Bemühungen. Viele MusikantInnen stellen sich der Herausforderung und üben fleißig auf die nächsten Ziele:

Leistungsabzeichen in Silber meistens kombiniert mit der Übertrittsprüfung in die Oberstufe der Musikschule und als Höhepunkt das .
Leistungsabzeichen in Gold Das Abzeichen kann auch im Rahmen der Musikschulabschlussprüfung abgelegt werden. Die Prüfung wird nur am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck abgenommen

In unsere Kapelle finden sich inzwischen zahlreiche Träger der verschiedenen Abzeichen. Details dazu siehe Sparte "Leistungsabzeichen".