Am 13. und 14. Mai 2006 wirkte die Musikkapelle beim 250-Jahr Jubiläum unserer Pfarrkirche mit.

Den Auftakt der Feiern bot das traditionelle Patrozinium zum Hl. Johannes von Nepomuk mit Festgottesdienst und Prozession. Im Anschluss daran verbrachten wir einen gemütlichen Nachmittag im neuen Probelokal. Wie gewohnt statteten uns auch die Schützen eine Besuch ab.

Am Abend stand, auf Einladung der Gemeinde, der Empfang der Geistlichkeit am Dorfplatz auf dem Programm. Die Musikkapelle begrüßte dabei alle Priester und Ordensleute aus der Gemeinde, bzw. alle die in Hopfgarten wirkten, mit einem Marschkonzert.

Die eigentliche Jubiläumsfeier ging am Sonntag, 14. Mai über die Bühne. Petrus hatte Erbarmen mit uns und sorgte nach morgentlichem Starkregen pünktlich zum Aufmarsch für Wetterbesserung. So war es uns eine besondere Ehre, gemeinsam mit der Schützenkompanie, Fahnenabordnung der Feuerwehr, Vertretern der Gemeinde und der Geistlichkeit unseren Bischof Dr. Manfred Scheuer am Dorfplatz zu empfangen. Nach dem landesüblichen Empfang zelebrierte Bischof Scheuer den Festgottesdienst. Im Anschluss daran umrahmte die Musikkapelle den Festakt am Dorfplatz und geleitete die Ehrengäste zum abschließenden Mittagessen in den Gemeindesaal.

 Image Image
 Image Image
 Image

Image

Alle paar Jahre wird in unserem Musikbezirk ein Konzertwertungsspiel durchgeführt. Dieses ging am 30. April 2006 im Mehrzwecksaal Virgen über die Bühne. Ziel der Veranstaltung ist die Auslotung der eingenen Leistungsfähigkeit, sowie der Vergleich mit anderen Kapellen im fairen musikalischem Wettstreit.

Unser Verein trat in der Stufe B an. Mit dem Pflichtstück "All Glory told" v. James Swearingen, und dem Selbstwahlstück "Dichter und Bauer" v. Franz von Suppé, erreichten wir einen Platz im vorderen Feld.