Aktuelles

18. Blasmusikskimeisterschaft in St. Jakob

Dass zahlreiche Mitglieder Osttiroler Musikkapellen nicht nur musikalische Talente besitzen sondern auch im Stangenwald eine gute Figur machen, wird Jahr für Jahr auf der Feistritze unter Beweis gestellt. Doch nicht nur sportlicher Ehrgeiz sondern auch Spaßfaktor und Kameradschaftspflege kommen hier nicht zu kurz.

 

78 Mannschaften konnten sich in puncto Schnelligkeit messen. Den 3. Platz sicherte sich die MK Hopfgarten 2 mit Veider David, Blasisker Adi, Blasisker Sigi und Zathamer Klemens. Auf Platz 2 schaffte es die MK St. Jakob 7 mit Scheiber Norbert, Scheiber Andreas, Passler Markus und Innerhofer Peter. Den Sieg ergatterten sich dieses Jahr Feldner Robert, Zathamer Gabriel, Grimm Meinhard und Mariacher Adalbert (MK Hopfgarten 1) mit einer Laufzeit von 2:03,37. Rogl Sabine, Kofler Carina, Blasisker Janine und Monitzer Theresa bildeten die schnellste Damenmannschaft (MK Hopfgarten 4 Damen) und landeten insgesamt auf Platz 5.

 

Der Mittelzeit am nähesten kam das Team der MK St. Johann 2. Ebenfalls am Stockerl dieser Wertung standen die MK Anras 2 und die Stadtmusik Lienz.

 

Feldner Robert (MK Hopfgarten) erreichte mit nur sechs Hundertstel Rückstand auf Gstinig Klaus (MK Oberlienz) die zweitschnellste Tageszeit. Bei den Damen verpasste Rogl Sabine (MK Hopfgarten) den Sieg um eine Zehntelsekunde und reihte sich damit hinter Stemberger Anja (MK St. Jakob) auf Platz 2. Dritter wurden Klaunzer Emanuel (MK Dölsach) bei den Herren und Stemberger Verena (MK St. Veit) bei den Damen.

 

Jahr für Jahr gutes Timeing erzielt Hopfgartner Anja (MK Hopfgarten) in der Sonderwertung der Marketenderinnen und sie erlangte heuer den 2. Platz.

 

Die Musikkapelle Hopfgarten gratuliert allen Preisträgern und dankt der MK St. Jakob für diese bestens organisierte und gern besuchte Veranstaltung.

 

11.03.2017 15 11.03.2017 6 11.03.2017 56 11.03.2017 45 11.03.2017 47

weitere Bilder hier!