Der Zotima Michl, wie er genannt wurde, hat Ende der 50er Jahre beim damaligen Kapellmeister Ernst Blassnig Bass spielen gelernt. Er ist im Frühjahr 1960 als Bassist der Musikkapelle Hopfgarten beigetreten und ist nach 2 Jahren auf die Es-Klarinette umgestiegen die er bis zu seinem Austritt im Herbst 1991 gespielt hat. Die letzten 2 Jahre seiner musikalischen Laufbahn übte Michl die Funktion des Kassaprüfers aus.

Der Verstorbene wurde am Freitag, 27. Dezember unter großer Anteilname der Gemeindebevölkerung, Abordnungen der Vereine und Körperschaften (Seniorenbund, Jagdverein, Gemeinderat u. Musikkapelle), denen er zum Teil über Jahrzehnte angehörte, sowie zahlreichen Trauergästen von Auswärts verabschiedet.


Michl ruhe in Frieden!