Rupert, um 4 Tage älter als Berthold, trat 1958 als Posaunist der MK Hopfgarten bei. 1964 wechselte er zum Tenorhorn und 1973 wieder zurück zur Posaune ehe er 1987 auf das Waldhorn umstieg, welches er bis zum Schluss spielte. Von den 46 Jahren, die Rupert als aktiver Musikant der Musikkapelle angehörte, übte er 3 Jahre die Funktion des Kassaprüfers aus und war als Kassier auch 12 Jahre im Ausschuss tätig.

Im August 1981 erhielt Rupert die Verdienstmedaille in Silber für 25 Jahre und im Juni 1996 die Verdienstmedaille in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft.

Im Jänner 2004 hat Rupert seine Musikerkarriere beendet und 2 Jahre später wurde er zum Ehrenmitglied der MK Hopfgarten ernannt.


Berthold ist im Herbst 1945 als Klarinettist der MK Hopfgarten beigetreten und hat dieses Instrument bis Anfang der 60er Jahre gespielt. Von 1962 bis 1970 hat sich Berthold eine musikalische Auszeit genommen. Bei seinem Wiedereintritt 1970 wechselte Berthold zum Alt- Sax und hielt diesem Instrument bis zu seinem Austritt die Treue.

Im Mai 1978 wurde Berthold für 25 Jahre mit dem Verdienstzeichen in Silber, im August 93 für 40 Jahre mit dem Verdienstzeichen in Gold und im Mai 2003 mit dem Verdienstzeichen in Gold für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Berthold hat seine Musikerlaufbahn nach über 5 Jahrzehnten im Februar 2005 beendet. Er wurde gemeinsam mit Rupert im Juli 2006 zum Ehrenmitglied der MK Hopfgarten ernannt.

 

PB090400


Die Musikkapelle wünscht beiden Geburtstagskindern weiterhin alles Gute, vor allem aber viel, Gesundheit!!